header

Category Archive:Google

“Kritische Sicherheitswarnung”: Google hat eine verdächtige Kontoanmeldung verhindert, bei der Ihr Paßwort benutzt wurde”

Was für eine Spinnerei von Adsense bzw. Google-Ads, wie Google-Adsense ja jetzt neu heißt seit Kurzem.

Es ist mir nun schon zum wiederholten male passiert, daß ich bei einem Kunden sitzend, Google-AdSense bzw. Google-Ads zeigen wollte aus verschiedenen Gründen.

Zuletzt in Spreitenbach.

Und wieder passierte das Bescheuerte.

Google läßt mich einfach mit meinem eigenen Nutzernamen und auch mit dem richtigen, zutreffenden Paßwort nicht rein!

Und sperrt einen aus.

Nur deswegen, weil man sich von einem anderem Rechner bei einem Kunden einloggen will und nicht vom eigenen Compi.

So idiotisch.

Hat Google noch nicht was von Mobilität gehört? Man muß ja nicht gleich von Globalisierung sprechen, denn für Spreitenbach muß man keine neue Zeitzone einstellen, oder?

Verstehen könnte ich, wenn Google sperrt trotz richtiger Zugangsdaten, wenn sich jemand mit einer russischen, amerikanischen, chinesischen oder sonstigen IP einloggen will.

Aber Spreitenbach? Ist auch Schweiz. Liegt in der Eidgenossenschaft, liebe Google-Leute aus aller Welt, die ihr in Zug arbeitet. +

Abnerv

Es kommt auch noch Tage später immer bei mir eingeblendet das nervige Gelaber: “Hinweis: Google hat eine verdächtige Kontoanmeldung verhindert, bei der Ihr Passwort benutzt wurde.Jetzt nachsehen.
Ich will aber nicht “nachsehen”, denn ich weiß ja, daß ich das war. Mann Google. Was glaubst Du, warum ich nicht nachsehen will?
Und wielange willst Du mir noch diesen “Hinweis” nervig anzeigen?
Und warum überhaupt sperrst Du Leute aus, die richtiges Login und Paßwort auf Anhieb eingeben?

Also hab ich halt andere Werbemöglichkeiten dem Kunden gezeigt.

Kritische Sicherheitswarnung

Und dann der bescheuerte Text, den man liest bei der “kritischen Sicherheitswarnung”.

Google hat jemanden, der Ihr Paßwort kennt, daran gehindert, sich in Ihrem Konto anzumelden. Wenn diese Anmeldung nicht von Ihnen ausging, ändern Sie bitte sofort Ihr Paßwort.

Nein Google, Du hast nicht “jemanden” daran gehindert, sondern den Google-Konto-Inhaber!

Du Idiot!

Suchmaschinenoptimierung: Was Google auch auswertet. Teil 1: Unterschied Linkpop und Domainpop

Google ist mangels fehlender Konkurrenz die Nr. 1 bei Suche im Internet.

Für Suchmaschinenoptimierer und auch für Laien, die ein bißchen ihre Webseite optimieren wollen, ist es wichtig, zu wissen, was Google alles auswertet.

 

Doch wie stuft die Krake die einzelnen Seiten ein?

Bei der Bestimmung der Suchergebnisse wertet Google – auch – Domainpop und Linkpop aus.

Domanpopularität und Linkpopularität.

Das was ist das?

Bekanntlich spielen eingehende Links bei der Einstufung, dem “Ränking”, eine große Rolle.

Wollen Sie also eine Seite nach oben bringen, müssen Sie darauf ein bißchen achten.

Nun gibt es oberschlaue Leute, die setzen einfach von einer Domain ganz viele Links auf eine andere.

Das merkt Google natürlich.

Wenn die Zielseite 15 eingehende Links von 1 Domain hat, ist der Linkpop 15, aber der Domainpop nur 1.

Es zählen bei der Domainpopularität (Domain Popularity) nicht alle Links, sondern ausschließlich die verlinkenden Domains.

Der Unterschied zwischen Linkpop und Domainpop ist also: Linkpop zeigt die Links an, Domainpop zeigt an, von wievielen unterschiedlichen Domains die Links kommen. Für die Bewertung wird die Domainvielfalt hinzugezogen.

 

Öfter hier? Jetzt Google als Startseite festlegen.

Liebe Leute von Google: Warum fragt Ihr mich täglich mehrfach, ob ich Euch als Startseite festlegen will?

o%cc%88fter-hier-jetzt-google-als-startseite-festlegenWarum jeden Tag mehrfach, wenn ich schon gefühlte x-tausende male NEIN geklickt habe. Bwz. das Popup-Fenster weggelickt habe, denn das ist die zweite Frage:

Warum gibt es neben einem “Ja, gern”, kein “Nein, ungern” oder wenigstens ein “Nein, danke”?

Ihr von Google müßt ja wirklich als Datenkrake unheimlich wild auf meine Daten sein. Oder geht es nur darum, Marktanteile zu gewinnen? Egal, ein “Ja, gern” ohne eine “Nein, danke” ist genauso abstoßend wie sich täglich mehrfach aufzudrängen, so wie Ihr es tut.

Ich denke, ich werde nun eine alternative Suchmaschine wie https://swisscows.ch/ oder andere datenschutz-beachtende Suchmaschinen als Startseite festlegen.

+++ REKLAME: