WordPress-Alternativen: Besser als WP!

Ich hab mich schon verschiedenlich zu WordPress und WordPress-Alternativen geäußert, z. B. hier.

Hier nocheinmal etwas zum Thema:

NibbleblogBei WordPress, das angeblich so suchmaschinenfreundlich sein soll, gibt es etliche Erweiterungen (WP3Chache usw. usf.), die WP schneller machen sollen.

Nibbleblog etwa ist viel schneller, weil es ohne Datenbank arbeitet.

Und dann gibt es bei WP aberdutzende Erweiterungen, die WP suchmaschinenfreundlich machen sollen. Vor zehn Jahren war es mal so, daß sich WP durchgesetzt hatte, weil es suchmaschinenfreundlich war. Nun muß man dafür Erweiterungen noch und nöcher installieren.

WP erleidet einen Overkill an Erweiterungen und Aktualisierungen.

Mit Nibbleblog hingegen hab ich nur gute Erfahrungen gemacht.

Und: Man muß nicht viele Stunden jede Woche opfern, nur, um es aktuell zu halten.

Abgesehen davon, daß sowas gar nicht geht, wenn man als Internetagentur wie Schlagwort AG 1.900 Webprojekte zu betreuen hat.

Dieser Blog läuft noch mit WP, aber eine Neuinstallation würde ich nicht mehr mit WordPress machen für so ein einfaches Projekt wie dieses.

Vorlagen („themes“), daran mangelt es allerdings bei Nibbleblog wirklich.

Remo Maßat

 

Share

one responses .

  1. Rieke sagt:

    Neben WordPress gibt es für das Webhosting auch noch andere Weblog Softwares wie Typo3, Joomla oder eben Nibbleblog. Alle Varianten für das Webhosting bieten ganz eigene Vorteile und im Endeffekt muss man für sich selber entscheiden was man braucht. Für das Hosting ist das Abwägen daher sehr wichtig und Nibbleblog ist eine gute Alternative.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.