Nibbleblog auf Deutsch: Categories in Kategorien umwandeln

Erst kürzlich stellte ich das datenbankfreie und unüberfrachtete Blogsystem als Alternative zu WordPress vor.

Und stellte zudem Projekte vor, an denen wir es ausprobieren konnten.

Nibbleblog hat als WordPress-Alternative leider das gleiche Problem wie WordPress selbst: Es erscheinen “categories” (sprich Kättegohriehs) anstatt Kategorien. Und Päihschehs (“pages”) anstatt Seiten. Die letzten Beiträge heißen “Läihtest Pohsts” (“latest posts”) und so weiter.

All das kann man im Handumdrehen und sehr einfach – wesentlich einfacher als bei WP – eindeutschen.

Darauf wies mich dankenswerterweise Torsten Kelsch in einer Mail hin.

Er schreibt, um das zu ändern, gehe man zu: Dashboard -> Erweiterungen -> Erweiterungen verwalten -> Kategorien -> Konfigurieren -> Titel, und hier einfach Kategorien eintippen.

Kelch beschreibt in seinem aufschlußreichen Blogbeitrag auch, wie man die Erweiterungen von Nibbleblog eindeutscht:

http://www.torstenkelsch.de/blog/2013/webentwicklung/blogsysteme/nibbleblog-plugins-eindeutschen/

Share

2 responses .

  1. Torsten sagt:

    Vielen Dank für die Erwähnung und Verlinkung! Freut mich, dass ich helfen konnte.

    Gruß,
    Torsten Kelsch

  2. admin sagt:

    Was ich schade finde an Nibble-Blog, das ist, daß man offenbar anders als bei WP nicht mehrere Bilder auf einmal hochladen kann, sondern nur immer ein einzelnes.

    Das ist nicht gerade gut, wenn man z. B. einen Reiseblog oder andere Blogs mit vielen Fotos hat…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


fünf − 3 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>