Facebook-Unternehmensseiten

Franziska post on Oktober 1st, 2013
Posted in Allgemein Tags:

Facebook.svgViele Firmen legen sich mittlerweile ein Facebook-Konto zu, um mehr Kunden zu erreichen und mit der Zeit zu gehen. Doch dabei kann man auch viel falsch machen und der Firma ist dadurch mit Sicherheit nicht geholfen. Hier die häufigsten und größten Fehler, die man mit einem Unternehmenskonto bei Facebook machen kann.

1. Keine Neuerungen

Facebook ist keine statische Seite, die man aufbauen und dann vergessen kann. Bei Facebook sollte man immer aktiv sein, dies bringt viel mehr Interessenten und Fans. Die Firma sollte immer mal wieder ihre Facebook-Seite überarbeiten und neue Prodkute oder Anlässe einstellen.

2. Langweilige Inhalte

Sie sollte unbedingt langweilige Inhalte vermeiden. Schon ein paar Bilder oder Videos bringen viel mehr als bloßer Text. Außerdem sollten Sie unbedingt Ihre Kunden und Fans mit einbeziehen. Zum Beispiel durch eine Diskussion über Branchen-Trends, Wünsche oder das Lösen von Kundenproblemen.

3. Falscher Name

Es sollte unbedingt darauf geachtet werden, daß Ihre Seite gut zu finden. Der Name der Seite sollte auch der Name der Firma sein und nicht nur der Leitspruch. Durch den richtigen Namen fällt es dem Kunden leichter die Firma zu finden und das hilft am Ende wieder dem Unternehemen.

4. Keine Kommunikation

Je bekannter die Seite ist, desto öfter werden vermutlich auch  Kunden ihre Meinung kundtun. Die Firma sollte unbedingt auf jeden Kommentar der Kunden reagieren oder sie zumindest zur Kenntnis nehmen. Auf keinen Fall dürfen Kundenmeinungen ignoriert oder gar gelöscht werden. Dies fürht nicht nur zu Unmut bei den Kunden sondern kann diese sogar ganz vertreiben.

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.