Der richtige Webhoster – Die Qual der Wahl

Franziska post on Juli 10th, 2013
Posted in Allgemein, Internetvermarktung Tags:

Der Schweizer Markt ist voll von Webhosting-Anbietern. Gibt man bei google.ch den Begriff Webhosting ein kommt man auf über 46 Mio. Suchergebnisse. Aber wie soll man da überhaupt noch den Überblick behalten? Welcher Anbieter ist für mich oder mein Unternehmen der beste? Wo bekomme ich das günstigste Angebot? Welche Features benötige ich eigentlich? Zu diesem Thema habe ich eine interessante Info-Grafik gefunden, die bei der Wahl des richtigen Webhosters weiterhilft.

Infografik Webhoster

Infografik Webhoster

Welche Art von Hosting soll ich wählen?

„Dedicated Hosting“

Ein Webhoster mit Dedicated Hosting ist geeignet für größere Webesiten mit einer hohen Besucherzahl. Jede Webseite hat hier einen eigenen Server, was für eine hohe Geschwindigkeit sorgt. Dedicated Hosting ist allerdings sehr teuer.

„Shared Hosting“

Beim „shared hosting“, zu Deutsch geteiltes Hosting wird ein „web server“ unter mehreren Kunden aufgeteilt. Diese Variante ist einfach zu verwalten und im Vergleich sehr günstig. Allerdings können Websites mit vielen Besuchern andere Websites in der Geschwindigkeit beeinflussen.

VPS-Hosting

Das VPS-Hosting ist ähnlich wie das geteilte Hosting. Ein Server wird für mehrere Benutzer bereitgestellt und in mehrere virtuelle Server unterteilt. Webseiten können sich ebenfalls gegenseitig verlangsamen.

„Cloud Hosting“

Beim „cloud hosting“ werden die Daten einer Websites nicht auf einem „server“ gespeichert, sondern auf mehrere virtuelle Webbehausungen („server“) aufgeteilt. Die Daten sind somit sicherer. „cloud hosting“ (Wolken-Hosting…) ist flexibler als das klassische Webhosting und läßt sich einfach erweitern.

Was sollte mein Webhoster anbieten?

Kundensupport

Der Webhoster sollte einen telefonischen Kundensupport anbieten, damit Probleme einfach gelöst werden können.

Sicherungen

Der ideale Webhoster sollte regelmäßige Sicherungen von deinen Dateien durchführen, damit diese immer sicher sind und du keine Daten verlierst.

Extras

Der Webhoster sollte einen Website-Editor anbieten, und Möglichkeiten zum E-Mail-Marketing, sowie die einfache Installation von Inhaltsverwaltungssystemen (Englisch: „content management systems“) wie WordPress.

Preise

Eine günstige und übersichtliche Preisstruktur sollte gegeben sein. Oft gibt es auch Sonderangebote mit kostenlosen Domains oder Gratis-Webhosting für das erste Jahr.

Verfügbarkeit

Die Verfügbarkeit des Webhosters sollte bei mehr als 99,5 % liegen, um größere Ausfälle der Website zu vermeiden.

„Control Panel“

Ein einfach zu bedienendes Nutzerkontrollzentrum ist von Vorteil. Viele Webhoster verwenden das cPanel, welches sehr übersichtlich ist und viele Features anbietet.

Hosting-Standort

Wenn die meisten Besucher aus der Schweiz kommen ist es von Vorteil wenn auch der „serverS des Webhosters in der Schweiz steht. Dies sorgt für eine grössere Geschwindigkeit.

All diese Punkte sollten bei der Entscheidung für einen Webhoster beachtet werden.

(Infografik von NEUBOX Hosting Schweiz. Bei NEUBOX bekommt man günstiges Webhosting und kann auch Domänen (domains) registrieren

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.